Wir bauen für Unterjesingen

Unsere Genossenschaft entstand aus einem bürger­schaft­lichen Be­teili­gungs­prozess. Am 20. März 2021 fand unsere Grün­dungs­ver­samm­lung statt.

Als erstes wollen wir „Auf der Mauer“ bauen: Woh­nungen, Pflege-WG, Hausarzt­praxis, Scheuer als gemein­sames Wohn­zimmer für alle Unter­jesinger:innen. Kostenpunkt: ca. 6 Mio. Euro.

Unser Ziel ist es, dafür 20-25 % Eigen­kapital in Form von Ge­nossen­schafts­antei­len zusammen­zu­kriegen. Unter­jesingen hat (Stand Ende 2020) 2.627 Ein­wohner:innen – wenn also jede:r einen Anteil à 500 Euro erwirbt, wären das mehr als 1,3 Mio. Euro. Oder wenn 10 % der Unter­jesinger:innen je zehn Anteile erwerben…

… und Leute von außer­halb dürfen selbst­verständlich auch mitmachen!

Aktueller Stand:
721 Anteile

Unser Etappenziel:

1000 Anteile bis zum 31.03.2022

Unser Bauvorhaben „Auf der Mauer“

Fairer wohnen

Mit unserem ersten Bau­projekt bauen wir 18 Wohnungen, davon 16 barriere­frei, sowie eine ambu­lant betreute Pflege-WG und Räume für eine Hausarztpraxis.
Konzept Altenwohnen in Unterjesingen

Ein Wohnzimmer für Unterjesingen

Aus der denkmal­geschützten Scheuer von 1679 machen wir ein Wohn­zimmer für alle im Dorf. Vor der Scheuer entsteht ein öffent­licher Treffpunkt im Innenhof.
Pläne für die neue Dorfmitte

Genossenschaftliche Geldanlage

Wir haben eine Genossen­schaft ge­grün­det, damit sich mög­lichst viele Leute betei­ligen können.

Infos zur Genossenschaft

Machen Sie mit?

Absichtserklärung

Zeitplan & Projektfortschritt

Wir haben schon einiges geschafft, aber noch viel mehr vor!

Chronik & Ausblick